Ein toller und ereignisreicher Musikerausflug liegt hinter uns.

Am letzten Septemberwochenende machten sich 60 RoithamerInnen am Samstag, 28.09.2019, wieder einmal auf den Weg nach Wien.
Gestartet wurde zeitig in der Früh mit dem Ziel: Kraftwerk Freudenau, wo wir bei einer Führung den Bau von Innen genau ansehen konnten. Gestärkt mit Essigwurst ging es anschließend weiter zu den Schlumberger Kellerwelten. Hier haben wir einen Einblick in die Sektherstellung bekommen und waren von den 300 Jahre alten Gewölbe beeindruckt.

Nach dem Zimmer beziehen machten wir uns auf zum Abendessen in die Stiegl Ambulanz  mit riesen Vorfreude auf das Abendprogramm.
Den Abend ließen wir dann auf dem Wiener Wies´n Fest ausklingen, wo wir uns bereits unsere Location für den Frühschoppen am Sonntag im Gösser-Zelt begutachteten.
Am Sonntag, 29.09.2019 war es dann soweit und wir marschierten pünktlich um 11:30 Uhr in das Festgelände zum Gesamtspiel mit den zwei anderen Musikkapellen ein. Gemeinsam musizierten wir u.a. den Oberösterreicher Marsch vor der Festbühne. Danach marschierten wir in das größte Zelt am Wiener Wies´n Fest ins Gösser Zelt direkt vor die Bühne ein.

Hier konnten wir zwei Stunden unser Frühschoppenprogramm (inkl. Gesang) den Gästen und mitgereisten Fans zum Besten geben. Die Besucher waren top motiviert und die Stimmung war einfach nur super. Vielen Dank auch an unseren mitgereisten Fan-Club, der die weiteren Gäste zum Mitmachen animierte! Anschließend traten wir, nach dem Verstauen der Instrumente, wieder die Heimreise nach Roitham am. Bei der Heimfahrt ließen stießen wir mit dem ein oder anderen Getränk auf den gelungenen Auftritt in der Hauptstadt Österreichs an.